„Gottschalk feiert“ mit 820 000 Zuschauern bei neuer Show

Gottschalk
Thomas Gottschalk lächelt in die Kamera. (Foto: Tom Weller / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Gut 820 000 Menschen haben den Auftakt der neuen Fernsehshow „Gottschalk feiert: Nochmal 18!“ im SWR Fernsehen verfolgt. Das entsprach einem bundesweiten Marktanteil von 2,6 Prozent zur besten Sendezeit am Freitagabend für das dritte Fernsehprogramm des Südwestrundfunks. Die ersten Folgen der Show sind schon im Kasten, der SWR will sie einmal im Monat jeweils am Freitagabend ausstrahlen. Entertainer Thomas Gottschalk feiert dabei die 18. Geburtstage seiner prominenten Gäste nach.

Das SWR Fernsehen kam beim Publikum auf eine ähnliche Größenordnung wie die Privatsender Vox und Kabel eins. Den Science-Fiction-Film „Elysium“ mit Schauspieler Matt Damon auf Vox wollten rund 960 000 Zuschauer sehen (3,1 Prozent). Die US-Krimiserie „Criminal Minds“ auf Kabel eins schauten sich rund 780 000 Menschen an (2,5 Prozent).

Den Quotensieg in der besten Sendezeit erreichte wie so oft am Freitag die ZDF-Krimireihe „Der Alte“. 5,72 Millionen Zuschauer schalteten ein, das entspricht einem Marktanteil von 18 Prozent. Die ARD lockte mit „Daheim in den Bergen“ 4,64 Millionen Menschen (14,6 Prozent) vor den Bildschirm.

Das Ausscheiden von Ballermann-Ikone Mickie Krause und Profitänzerin Malika Dzumaev bei der RTL-Tanzshow „Let's Dance“ verfolgten 4,22 Millionen Zuschauer (14,7 Prozent bei rund dreistündiger Sendezeit). Gratuliert wurde in der Show Profitänzer Massimo Sinató (40) und Model Rebecca Mir (29) - sie sind kürzlich Eltern geworden. Journalistin und Soziologin Auma Obama, die Halbschwester des früheren US-Präsidenten Barack Obama, machte ebenfalls mit, obwohl sie um ihre in dieser Woche gestorbene Mutter trauert.

Den Fantasy-Action-Film „Gods of Egypt“ auf ProSieben wollten 1,81 Millionen Zuschauer sehen (6,0 Prozent). 1,13 Millionen schalteten auf RTLzwei das US-Kriegsdrama „Herz aus Stahl“ ein (3,7 Prozent). Für das Sat.1-Comedyquiz „Luke! Die Schule und ich - VIPs gegen Kids“ mit Gastgeber Luke Mockridge konnten sich 1,1 Millionen Zuschauer erwärmen (3,6 Prozent).

Am Tag der Beratungen über die Änderung des Infektionsschutzgesetzes erreichte die populäre „heute-show“ im ZDF später am Abend 4,73 Millionen Menschen (18,6 Prozent).

© dpa-infocom, dpa:210417-99-241727/2

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Impfung

Chefvisite - Klinikchef spricht über mögliche Einschränkungen für Impfverweigerer

Für Impfverweigerer soll möglichst rasch ein Regel- und Strafwerk erarbeitet werden. Darüber müsse „jetzt entscheiden werden, sonst gerät das Thema in den Bundestagswahlkampf“, warnt der Chef der Essener Uniklinik, Professor Jochen A. Werner, bei „19 – die Chefvisite“. Die Corona-Impfung sei selbstverständlich freiwillig, so der Mediziner.

Es müsse aber auch klar sein, dass ein Nein zum Piks von bis zu zehn Millionen Einwohnern für diese „bedeutet, dass etwas wegfällt“ – das könne zum Beispiel die Untersagung des Besuchs einer ...

Die Inzidenz spiegelt die Infektionslage im Landkreis Ravensburg derzeit wegen einer Meldepanne nicht korrekt wider.

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Meldungen am Wochenende

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 33.600 (477.881 Gesamt - ca. 434.600 Genesene - 9.694 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.694 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 102,3 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 221.000 (3.593.

Mehr Themen