Getötete Seniorin aus Neuhausen wurde 2015 überfallen

Lesedauer: 3 Min
Spurensuche nach Fund einer Leiche
Polizisten suchen nach Spuren. Am Vortag war eine Seniorin in ihrer Wohnung tot aufgefunden worden. (Foto: Sven Kohls / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Eine am Dienstag tot in ihrer Wohnung gefundene Seniorin aus Neuhausen auf den Fildern (Kreis Esslingen) ist vor drei Jahren überfallen worden. Wie die Polizei am Mittwoch Medienberichte bestätigte, hatte die Frau damals Trickbetrüger in ihre Wohnung gelassen und war ausgeraubt worden. Ob ein Zusammenhang zwischen der Tötung der Frau - wahrscheinlich am Montagabend - und dem damaligen Überfall besteht, ist bisher nicht bekannt. Bisher gebe es keine Hinweise darauf, dass jemand gewaltsam in die Wohnung gelangte. Die eingesetzte 40-köpfige Sonderkommission überprüft, ob die Frau dem Täter nun die Tür geöffnet haben könnte.

Polizeiabsperrung vor einem Wohnhaus in Neuhausen: Hier wurde die Leiche der Frau gefunden. (Foto: dpa)

Eine Mitarbeiterin eines ambulanten Pflegedienstes hatte die Leiche der 84-Jährigen am Dienstagmorgen entdeckt. Die Frau war zuletzt am Montagabend von Anwohnern lebend gesehen worden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. Über mögliche Verdächtige wollte sie weiter keine Angaben machen. Das Opfer wurde nach Polizeiangaben obduziert. „Aus ermittlungstaktischen Gründen können derzeit keine Auskünfte zur Todesursache veröffentlicht werden“, hieß es jedoch.

„Die Ermittler überprüfen auch mehrere Hinweise aus der Bevölkerung, die bei der Polizei eingingen“, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Am Mittwoch untersuchten Experten die Gegend um den Tatort, das habe allerdings nichts gebracht.

Hier werden die meisten Straftaten verübt (2017)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen