Deutsche Presse-Agentur

Ein gutes halbes Jahr nach den heftigen Ausschreitungen beim Fußballspiel des Regionalligisten Waldhof Mannheim erhalten verletzte Polizisten eine Entschädigung. Am Donnerstag werden insgesamt 5500 Euro an zehn Beamte überreicht, teilte die Gewerkschaft der Polizei am Montag mit. Das Geld stammt von der Markus-Paul-Stiftung in Mannheim. Diese war vor zehn Jahren ins Leben gerufen worden, nachdem der Beamte und Familienvater Markus Paul im Dienst getötet worden war. Die Stiftung unterstützt Opfer von jugendlichen Gewalttätern sowie im Dienst geschädigte Polizisten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen