Gefängnis für Diebstahl von E-Bikes im Wert von 105000 Euro

Lesedauer: 2 Min
Gericht Ellwangen
Das Landgericht, aufgenommen in der Morgendämmerung. (Foto: Stefan Puchner/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Wegen des Diebstahls von E-Bikes im Einkaufswert von 105 000 Euro sind zwei Brüder zu Haftstrafen von drei Jahren sowie zwei Jahren und neuen Monaten verurteilt worden. Das Landgericht Ellwangen sah es als erwiesen an, dass die beiden Rumänen im Alter von 26 Jahren und 31 Jahren im Oktober 2017 in ein Fahrradgeschäft in Bad Mergentheim einbrachen und 68 Elektrofahrräder stahlen, wie ein Gerichtssprecher am Donnerstag mitteilte.

Richter Gerhard Ilg hatte die Diebe bei der Prozesseröffnung am Mittwoch aufgefordert, ein Geständnis abzulegen. Dem seien sie weitgehend gefolgt, sagte Gerichtssprecher Jochen Fleischer. Das habe sich strafmildernd ausgewirkt. Als strafverschärfend sei die „hohe Professionalität“ der Tat gewertet worden. Das Urteil wurde am Mittwochabend gefällt.

Ursprünglich waren die Männer des schweren Bandendiebstahls angeklagt, zudem sollen sie Komplizen gehabt haben. Die Beschuldigten waren kurz nach dem Einbruch bei einer Kontrolle ihres Sattelzugs an der rumänischen Grenze festgenommen worden. Für die Fahrräder hatten sie gefälschte Ladepapiere vorgelegt.

Polizeimitteilung vom 11.10.2017

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen