Rettungswagen fährt mit Blaulicht
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. (Foto: Jens Büttner/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die womöglich mit einer Droge versetzte Flüssigkeit einer E-Shisha hat in Ravensburg bei fünf jungen Männern zu einem Kreislaufkollaps geführt. Die zwischen 14 und 19 Jahre alten Jugendlichen mussten teilweise brechen, nachdem sie in der Innenstadt gemeinsam eine elektrische Zigarette konsumiert hatten, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten.

Die fünf Personen wurden in ein Krankenhaus gebracht, konnten mittlerweile aber wieder entlassen werden. Noch sei unklar, wer am Mittwoch die Flüssigkeit - das sogenannte Liquid - für die E-Shisha mit der unbekannten Droge versetzt hat. Um welche Art es sich dabei gehandelt hat, ist noch unklar und wird untersucht. Den fünf Betroffenen wurden dazu Blut- und Urinproben entnommen, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung durch Vergiftung dauern an.

Mitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen