Gebühren und Steuern im Südwesten steigen wohl

Die Gemeinde Emmingen-Liptingen steht vor einigen teuren Großprojekten. Auf dem Plan stehen etwa Arbeiten an den Kindergärten, die Erschließung von Baugebieten oder der Hochwasserschutz. Dennoch soll es 2016 keine Steuererhöhung geben. (Foto: dpa)
Deutsche Presse-Agentur

Die Kommunen im Südwesten haben bundesweit die niedrigste Pro-Kopf-Verschuldung. Doch für die Zukunft befürchten sie eine schwierigere Situation - mit Folgen für die Bürger.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.