Deutsche Presse-Agentur

Gebrauchtwagen werden wieder häufiger privat gehandelt. Dabei spielt das Internet eine immer wichtigere Rolle. Der Anteil des Privatmarktes legte vergangenes Jahr von 43 auf 45 Prozent zu. In den vorhergehenden Jahren war der Anteil der privaten Verkäufe im Vergleich mit Autohändlern noch gesunken. Nach Berechnungen des DAT-Reports 2009, der am Mittwoch in Ostfildern bei Stuttgart vorgestellt wurde, führte das Internet zu mehr als 20 Prozent der Gebrauchtwagenkäufe (2007: 15,5 Prozent). Der Report wird vom Marktforscher Deutsche Auto Treuhand GmbH veröffentlicht. Für ihn wurden rund 4000 deutsche Autokäufer repräsentativ befragt.

www.dat.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen