Deutsche Presse-Agentur

Lebensgefährliche Verletzungen hat am Samstag ein Fußgänger beim Zusammenstoß mit einer Stadtbahn davongetragen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 77-Jährige beim Überqueren der Gleise die herannahende U6 übersehen und war von ihr erfasst worden. Der Fahrer konnte nicht schnell genug bremsen, so dass der Fußgänger ein Stück mitgerissen wurde. Der Mann erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 40 Jahre alte Fahrer wurde psychologische betreut. Während der Unfallaufnahme kam es im Stadtbahn- und Fahrzeugverkehr zu Behinderungen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen