Fußgänger in Heidelberg von Taxi erfasst: Lebensgefahr

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Fußgänger ist in Heidelberg von einem Taxi erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Aus unbekannten Gründen lief der 30 Jahre alte Mann direkt vor dem fahrenden Taxi von links auf die Straße, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Bei dem Zusammenstoß am frühen Sonntagmorgen wurde der 30-Jährige zu Boden geschleudert. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Der 35 Jahre alte Taxifahrer wurde leicht verletzt, seine Fahrgäste blieben unverletzt. Die Polizei ermittelt zum näheren Unfallhergang.

Mitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen