FSV Zwickau nur Unentschieden in Aalen

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der FSV Zwickau hat am 29. Spieltag der 3. Fußball-Liga einen Auswärtssieg verpasst. Beim Tabellenletzten VfR Aalen kam die Mannschaft von Trainer Joe Enochs am Samstag nicht über ein 1:1 (1:1)-Unentschieden hinaus. Ronny König hatte den FSV in der 14. Minute in Führung gebracht, Petar Sliskovic (30.) erzielte noch vor der Pause den Ausgleich für die Gastgeber.

Die Enochs-Elf war vor 3100 Zuschauern zunächst die bessere Mannschaft und belohnte sich für eine engagierte Anfangsphase. König konnte sich nach einer Flanke von Nils Miatke im Fünf-Meterraum energisch durchsetzen und zum 1:0 einköpfen. Wenig später verpasste der Stürmer den zweiten Treffer. Königs Schuss aus aussichtsreicher Position strich knapp am Aalener Tor vorbei (21.). Nach einer halben Stunde kamen die Gastgeber durch Sliskovic zum überraschenden Ausgleich. Sein Kopfball im Anschluss an einen Eckball wurde unhaltbar für FSV-Schlussmann Johannes Brinkies abgefälscht.

Zu Beginn der zweiten Hälfte übernahmen die Sachsen wieder das Kommando. Bei einem Schuss von Mike Könnecke, der an die Latte klatschte, hatte der FSV Pech (55.). In der Schlussphase drückte Aalen auf die Führung, doch Brinkies hielt mit mehreren Paraden den Punkt für seine Mannschaft fest.

Homepage des FSV

Facebook FSV Zwickau

Twitter FSV Zwickau

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen