Deutsche Presse-Agentur

Nach einem Unfall mit einem Sattelzug hat ausgelaufenes Frittierfett den Verkehr auf der Autobahn 5 (Heidelberg - Karlsruhe) bei Ubstadt-Weiher behindert. Der Lastwagen sei zwischen den Anschlussstellen Kronau und Bruchsal nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und habe einen Wohnwagen gerammt, der mit einer Panne auf dem Standstreifen hielt, teilte die Polizei am Freitag in Karlsruhe mit. Drei Menschen wurden verletzt, einer davon lebensgefährlich. Während der stundenlangen Reinigungsarbeiten bildete sich nach Angaben der Polizei ein Stau von zwölf Kilometern Länge.

1. Mitteilung der Polizei zum Unfall

2. Mitteilung der Polizei zum Unfall

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen