Deutsche Presse-Agentur

Die neue Lebensgefährtin von Ministerpräsident Günter Oettinger (CDU) trägt ausschließlich Kunstpelz. Friederike Beyer wolle für das Leid, das hinter jedem Pelzprodukt steht, nicht verantwortlich sein, teilte der Verein Peta am Dienstag in Stuttgart mit. Die Tierrechtsorganisation hatte sich mit einem Brief und mit Videos an Beyer gewandt, weil diese in den vergangenen Wochen auf Fotos häufiger Kleidung mit Pelzbesatz getragen hatte. Beyer habe daraufhin erklärt, niemals einen echten Pelz zu tragen, weil Kunstpelz schick sei und Tierqual ausschließe, hieß es von Peta weiter.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen