Freizügiges Fluchtmanöver: Diebinnen entblößen sich vor Filialleiter

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Auf frischer Tat ertappt, haben sich zwei Diebinnen in einem Stuttgarter Geschäft vor dem Filialleiter entblößt und sind daraufhin mit ihrer Komplizin entkommen.

Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag versteckten zwei aus dem Trio am Mittwoch Waren unter einem langen Rock, die dritte hielt den Ermittlungen zufolge Wache.

Eine zog ihr T-Shirt hoch, die andere ihren Rock herunter

Als der Filialleiter das Trio ansprach, hob eine ihr T-Shirt hoch, während die andere ihren Rock herunterzog - laut Polizei wohl, um den Mann abzulenken: „Das hat auch funktioniert in dem Fall“, sagte eine Sprecherin.

Die drei Diebinnen, die auf 30 bis 40 Jahre geschätzt werden und während ihrer Tat ihrer Gesichter mit Masken und Schals bedeckt hatten, konnten unerkannt aus dem Laden flüchten. Der Wert ihrer Beute wird auf rund 60 Euro geschätzt.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen