Deutsche Presse-Agentur

Einen Tag nach dem Amoklauf in einer Schule in Winnenden ist am Donnerstag in Freiburg ein Schule nach einer Bombendrohung geräumt worden. Nach Angaben der Polizei ging die Drohung am frühen Morgen auf Tonband ein. Wie viele Schüler in dem Gebäude waren, war zunächst nicht bekannt. Ob es sich um einen üblen Scherz oder um eine ernste Drohung handelte, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. „Wir müssen sicherheitshalber räumen, wir können da nicht differenzieren“, sagte ein Sprecher. Ein 17- jähriger ehemaliger Schüler hatte am Mittwoch in Winnenden 16 Menschen getötet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen