Deutsche Presse-Agentur

Der SC Freiburg verteidigte am Freitabend mit einem 1:0 (1:0) beim Schlusslicht SV Wehen Wiesbaden die Tabellenspitze in der 2. Fußball-Bundesliga. Den Breisgauern reichte vor 6112 Zuschauern ein verwandelter Foulelfmeter von Julian Schuster (43.) zum fünften, durchaus glücklichen Erfolg in der Rückrunde. Die Hessen kämpften verzweifelt um ein besseres Ergebnis, warfen nach dem Rückstand alles nach vorn, waren aber in der Offensive zu schwach. Zudem verloren die Wiesbadener Innenverteidiger Kristjan Glibo nach einem groben Foulspiel am ehemaligen Wehener Mo Idrissou (68.) durch einen Platzverweis.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen