Deutsche Presse-Agentur

Der SC Freiburg hat die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga gefestigt. Der Spitzenreiter bezwang am Freitagabend den VfL Osnabrück daheim mit 4:1 (1:0). Tommy Bechmann per Fallrückzieher (40.), Winter-Neuzugang Witali Rodionow (47.), Julian Schuster (69.) und Daniel Schwaab (79.) trafen vor 10 751 Zuschauern für die Hausherren. Für die Gäste war Gaetano Manno (68.) erfolgreich. Nach der sechsten Auswärtspleite der Saison wird es für die zuletzt viermal ungeschlagenen Osnabrücker wieder enger im Abstiegskampf.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen