Freiburg-Coach Streich wegen Schmerzen nicht beim Training

Lesedauer: 2 Min
Christian Streich
Trainer Christian Streich vom SC Freiburg gibt im Training Anweisungen. (Foto: Patrick Seeger / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Trainer Christian Streich ist vor dem Bundesligastart des SC Freiburg gegen Pokalsieger Eintracht Frankfurt an diesem Samstag (15.30 Uhr) gesundheitlich angeschlagen. Der 53 Jahre alte Fußball-Lehrer konnte am Donnerstag wegen starker Rückenschmerzen nicht das Training leiten und musste sich auch bei der Pressekonferenz von Co-Trainer Lars Voßler vertreten lassen. Am Samstag soll Streich aber auf der Bank sitzen. „Davon gehe ich aus und wünsche es mir auch“, sagte Voßler.

Verzichten muss der SC weiterhin auf Janik Haberer, der sich kurz vor dem Pokalspiel in Cottbus einen Innenbandanriss in Knie zugezogen hatte, und Yoric Ravet (Trainingsrückstand nach Muskelfaserriss). Gegen die Hessen hofft Freiburg auf das Ende einer schwarzen Serie. Die Breisgauer haben seit 17 Jahren kein Auftaktspiel mehr gewonnen. „Wir haben es uns immer gewünscht und ich glaube weiterhin daran“, sagte Voßler. Im Vorjahr trennten sich beide Teams am 1. Spieltag torlos.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen