Freibad bleibt zu - weil Unbekannte ein Häufchen ins Becken setzen

Lesedauer: 1 Min
Das Freibad wurde einen Tag geschlossen.
Das Freibad wurde einen Tag geschlossen. (Foto: dpa)
Deutsche Presse-Agentur

Weil ein Schmutzfink im Becken eines Freibades in Remshalden (Rems-Murr-Kreis) seine große Notdurft verrichtete, musste das Bad mitten im Hochsommer einen Tag geschlossen bleiben.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, beobachtete ein Zeuge, wie zwei Jugendgruppen in der Nacht in das Freibad eindrangen. Wegen der Reinigungsarbeiten blieb es am Sonntag geschlossen. Die Polizei sucht jetzt weitere Zeugen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen