Deutsche Presse-Agentur

Eine 34 Jahre alte Fußgängerin ist gestern Mittag in Heidelberg von einem Linienbus überfahren und lebensgefährlich am Kopf verletzt worden. „Sie schwebt noch immer in Lebensgefahr“, teilte die Polizei heute mit. Die Frau wollte die Kurfürstenanlage überqueren und hat dabei den Bus übersehen, der auf den Gleisen fuhr. Beim Zusammenprall mit dem Fahrzeug wurde sie zu Boden geschleudert und zog sich die schweren Verletzungen zu.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen