Frau stößt Verlobtem Küchenmesser in Rücken: Anklage

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Eine 41-jährige Frau aus Konstanz soll ihrem Verlobten im Streit ein Küchenmesser in den Rücken gestoßen haben. Deshalb hat die Staatsanwaltschaft nach Angaben vom Donnerstag Anklage wegen versuchten Totschlags erhoben. Die Frau habe ihr Opfer mit der 19 Zentimeter langen Klinge an der Niere verletzt. Der Mann musste im Krankenhaus behandelt werden, war aber nicht in Lebensgefahr. Bei dem Messerangriff im Juni vergangenen Jahres in der gemeinsamen Wohnung soll die 41-Jährige betrunken gewesen sein. Ein Verhandlungstermin vor dem Konstanzer Landgericht steht noch nicht fest.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen