Frühlingswetter in Hessen
Büsche blühen leuchtend hell an einem Wegesrand bei Frankfurt in Hessen. (Foto: Silas Stein)
Deutsche Presse-Agentur

Der Südwesten startet mit viel Sonne und frühlingshaften Temperaturen in die neue Woche. Bis zum Montagnachmittag strahle die Sonne im ganzen Land, sagte Thomas Schuster, Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD), am Morgen. Bei Temperaturen von bis zu 13 Grad im Südschwarzwald und 19 Grad am Oberrhein bleibe es überwiegend trocken. Vom Nachmittag an seien einzelne Schauer möglich, jedoch eher unwahrscheinlich.

"Die nächsten Tage bleiben dann gänzlich trocken", sagte Schuster. Von Dienstag an bis zum Ende der Woche werde es vermutlich vor allem vormittags sehr sonnig, während nachmittags jeweils einzelne Quellwolken ins Land ziehen. Dazu soll es frühlingshaft mild bleiben: Die Meteorologen erwarten für Dienstag weiterhin Höchstwerte zwischen 13 und 19 Grad - Mittwoch und Donnerstag soll den Prognosen zufolge dann am Rhein auch die 20-Grad-Marke erreicht werden.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen