Folienfreier Spargel aus Graben-Neudorf erhält Gütesiegel

Lesedauer: 2 Min
Ein Gütesiegel klebt auf Spargelstangen
Ein Gütesiegel mit der Aufschrift „Spargel aus Graben-Neudorf nach traditionellem Anbau ohne Folie“ klebt auf Spargel. (Foto: Uwe Anspach / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Im badischen Graben-Neudorf bei Karlsruhe wächst Spargel fast ausschließlich ohne Folie. Mit einem eigenen Gütesiegel wollen der örtliche Bauernverband und die Gemeinde das garantiert folienfreie Gemüse künftig kennzeichnen.

Spargelanbau ohne Folie ist eine Ausnahme. 80 bis 90 Prozent der deutschen Erzeuger verwenden Folie, wie der Geschäftsführer der Obst- und Gemüse-Absatzgenossenschaft Nordbaden (OGA), Hans Lehar, schätzte. Mit ihrer Hilfe könnten Bauern nicht nur früher ernten, sondern auch das Wachstum des Spargels regulieren.

Kritisiert werden die ökologischen Auswirkungen der Folien. So könnten sie zur Plastikanreicherung im Boden beitragen. Für die Erzeuger ist der Verzicht auf Folien auch eine Frage der Qualität: Laut Christian Eheim, Bürgermeister und Mitinitiator, schwören Kenner auf den Geschmack des folienfreien Spargels.

Graben-Neudorf

Hofladen von Marcus Melder

OGA

Statistisches Bundesamt zum Spargelanbau

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen