Flächenbrand auf Reutlinger Achalm: Orkan facht Flammen an

Lesedauer: 1 Min
Ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht
Ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht. (Foto: Patrick Seeger / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

An der Reutlinger Achalm haben in der Nacht zum Montag rund fünf Hektar Gras und Gebüsch gebrannt. Orkantief „Sabine“ fachte die Flammen immer wieder an. Wegen des Wetters und der steilen Hanglage hatte es die Feuerwehr schwer, wie es von der Polizei hieß. Nach rund zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte die Flammen aber löschen. Ersten Ermittlungen zufolge könnte ein nicht vollständig gelöschter Grill für den Brand am Hausberg von Reutlingen verantwortlich gewesen sein. Verletzt wurde niemand.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen