Deutsche Presse-Agentur

Mit einem „Fitness-Programm“ will der Bund den Neckar als Wasserstraße ausbauen. 635 Millionen Euro würden in den nächsten Jahren investiert, um den Fluss „zukunftsfähig“ zu machen, kündigte Staatssekretärin Karin Roth (SPD) am Mittwoch beim Kongress „Unser Neckar“ in Stuttgart an. 338 Millionen Euro seien zur Verlängerung von Schleusen nötig, knapp 10 Millionen Euro sollten für Fischtreppen ausgegeben werden. Das Land Baden-Württemberg will zudem mit gut vier Millionen Euro jährlich den Neckar als Lebensraum aufwerten. „Der Neckar wird in zehn Jahren wertvoller sein als vor zehn Jahren“, sagte Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen