Firmengebäude in Köngen nach chemischer Reaktion evakuiert

Lesedauer: 1 Min
Ein Fahrzeug der Feuerwehr
Ein Fahrzeug der Feuerwehr. (Foto: Carsten Rehder/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Weil bei einer chemischen Reaktion möglicherweise giftige Dämpfe entstanden sind, ist am Mittwoch ein Firmengebäude in Köngen (Kreis Esslingen) geräumt worden. Wie die Polizei mitteilte, mussten 46 Mitarbeiter das Betriebsgebäude verlassen. Vier von ihnen kamen nach Angaben der Feuerwehr mit den Dämpfen in Kontakt und wurden von Sanitätern betreut. Gefahr für die Bevölkerung bestand laut Polizei nicht. Messungen der Feuerwehr außerhalb des Gebäudes haben keine Gefährdung für Menschen oder Umwelt ergeben. Sobald der betroffene Stoff gesichert und entfernt ist, soll das Firmengebäude gelüftet und wieder freigegeben werden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen