Deutsche Presse-Agentur

Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat bei den baden-württembergischen Exporten erste tiefe Spuren hinterlassen. Im vierten Quartal 2008 stellten die Statistiker einen deutlichen Rückgang um 9,5 Prozent fest. Im Gesamtjahr 2008 gab es ein Plus um ein Prozent auf 151 Milliarden Euro im Vergleich zu 2007, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Stuttgart mitteilte. Im Verlauf des Jahres 2008 habe sich die Lage aber zunehmend verschlechtert. In den ersten beiden Quartalen 2008 lag der Export um sechs Prozent über dem Vorjahresniveau. Im dritten Quartal konnte nur noch ein Wachstum von 1,2 Prozent erzielt werden. Im vierten Quartal sei dann aus dem leichten Plus ein dickes Minus geworden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen