Feuer in Schießsportanlage: Untersuchungen laufen weiter

Lesedauer: 1 Min
Brand in Schießsportanlage
Feuerwehrleute klettern über eine Leiter auf das Dach der Schießsportanlage. (Foto: Priebe/pr-video / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Auch Tage nach dem Feuer in einer Schießsportanlage im Kreis Karlsruhe läuft die Suche nach der Ursache weiter. Wie ein Sprecher der Polizei am Donnerstag sagte, haben die Brandermittler ihre Untersuchungen bisher nicht abgeschlossen. Bei dem Feuer am Montagabend war ein Sachschaden von etwa einer Million Euro entstanden. Zwei Verletzte kamen mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus, vier weitere wurden ambulant versorgt. Neben 66 Feuerwehrleuten waren Notärzte und Rettungskräfte vor Ort.

Meldung der Polizei vom Dienstag

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen