Deutsche Presse-Agentur

Bei der Reparatur seines Motorrads in der heimischen Garage ist ein 52 Jahre alter Mann in Niedereschach (Schwarzwald-Baar-Kreis) schwer verletzt worden. Beim Ausbau des Tanks am späten Dienstagnachmittag lief Benzin aus und geriet auf die Kleidung des Mannes, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zudem kam Benzin in Kontakt mit einem Heizstrahler, der in der Garage aufgestellt war. Das führte zu einem Feuer in der Garage. Auch die Kleidung des Mannes geriet in Brand. Er konnte sich ins Freie retten, erlitt jedoch erhebliche Brandverletzungen an Armen und Beinen. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann ins Krankenhaus.

Pressemitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen