Deutsche Presse-Agentur

Die von Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) angestrebte Fusion der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) mit der angeschlagenen Bayern LB zu einer Südbank stößt beim Koalitionspartner FDP weiter auf Skepsis. „Eine Südbank kommt nur infrage, wenn dadurch nicht auf Kosten der baden-württembergischen Steuerzahler weitere Risiken zugekauft werden“, sagte FDP-Landeschefin Birgit Homburger der Ulmer „Südwest Presse“ (Donnerstag). Wie es um die Bayern LB stehe, wisse man „nicht genau“. Oettinger hatte die Gespräche über eine mögliche Fusion LB zuletzt als „konkret“ bezeichnet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen