Fast umgekippt: Betrunkener Lkw-Fahrer von Polizei gestoppt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Er fuhr auf zwei Fahrstreifen und wäre fast umgekippt - die Polizei hat bei Stuttgart einen völlig betrunkenen Lastwagenfahrer gestoppt. Wie ein Sprecher am Sonntag sagte, hatte der 40-Jährige am Samstag neben Alkohol auch Medikamente dabei. Zuvor war er mehreren Verkehrsteilnehmern aufgefallen. Auf der Autobahn 81 brauchte er etwa zwei Fahrstreifen. Kurz vor einer Baustelle gelang es dem 40-Jährigen demnach, im letzten Moment einem Verkehrsteiler auszuweichen. Dabei kippte der Sattelzug allerdings beinahe um. Eine Streife brachte den Mann schließlich zum Anhalten - und stellte fest, dass er völlig betrunken war.

Mitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen