Faschistoider Hetzer? Landtagsabgeordneter vergleicht Kretschmann mit Goebbels

Lesedauer: 2 Min
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen) wurde mit Goebbels verglichen.
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen) wurde mit Goebbels verglichen. (Foto: Marijan Murat)
Deutsche Presse-Agentur

Der parteilose Landtagsabgeordnete Heinrich Fiechtner hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) mit NS-Propagandaminister Joseph Goebbels verglichen.

Gemein sei allen „faschistoiden Hetzern“, dass sie Sündenböcke zur Ablenkung von ihren eigenen „Schandtaten“ suchten, schrieb er auf Facebook. Dazu stellte er eine Fotocollage, die Kretschmann neben Goebbels zeigt. Er stehe zu dem Vergleich, sagte Fiechtner am Donnerstag auf Nachfrage.

Fiechtner saß bis vor kurzem auch im Stuttgarter Gemeinderat. Er hatte im November 2017 die AfD-Landtagsfraktion und auch die Partei unter Verweis auf einen Rechtsruck verlassen.

Kretschmann hatte der AfD vor wenigen Tagen eine Mitschuld an einer Verrohung der Gesellschaft zugewiesen. „Ich sehe die AfD klar in der Verantwortung. Schon ihre Reden im Landtag sind durchzogen von dumpfem Nationalismus und plumpen Ressentiments“, hatte der Grünen-Politiker der dpa gesagt.

Heinrich Fiechtner.
Heinrich Fiechtner. (Foto: Christoph Schmidt)
Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen