Familie bei Autounfall verletzt: Fahranfänger zu schnell

Lesedauer: 1 Min
Krankenwagen
Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. (Foto: Silas Stein/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Eine vierköpfige Familie ist bei einem schweren Autounfall nahe Sulzbach (Rems-Murr-Kreis) verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, raste ein 19-jähriger Fahranfänger nach einem gefährlichen Überholmanöver frontal in ihren Wagen. Die Mutter, die am Steuer saß, der Vater sowie die 13 und 15 Jahre alten Kinder kamen am Montagabend ins Krankenhaus. Der Unfallverursacher wurde ebenfalls leicht verletzt. Die Bundesstraße 14 war etwa zwei Stunden gesperrt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen