Falscher Staatsanwalt erbeutet 200 000 Euro von Ehepaar

Lesedauer: 2 Min
Blaulicht
Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. (Foto: Marcus Führer/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
lsw

Trickbetrüger haben von einem betagten Ehepaar in Stuttgart Geld und Wertsachen im Wert von rund 200 000 Euro erbeutet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte ein angeblicher Staatsanwalt zunächst die 79 Jahre alte Ehefrau angerufen und ihr erzählt, in ihrer Nachbarschaft sei eine Frau überfallen, geknebelt und ausgeraubt worden. Der Anrufer empfahl, Wertsachen zusammenzusuchen und vor dem Haus abzustellen. Die Polizei könne dann die Sachen in Sicherheit bringen.

Tatsächlich verstauten die Eheleute am Dienstag Münzen, wertvolle Briefmarken und Geld in einen Koffer und in mehrere Einkaufstaschen, die sie wie vereinbart vor dem Haus abstellten. Als ein versprochener Rückruf am Mittwoch aber ausblieb, erstattete das Paar Anzeige bei der echten Polizei. Der Koffer und die Tüten waren inzwischen längst abgeholt.

Mitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen