Falscher Haftbefehl: Betrüger erbeuten mehrere Zehntausend Euro

Lesedauer: 1 Min
Trickbetrug am Telefon
Ein Telefonhörer liegt auf einem Tisch. (Foto: Rolf Vennenbernd / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein 77-Jähriger aus Stuttgart ist mit dem Falsche-Polizisten-Trick um mehrere Zehntausend Euro betrogen worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, riefen die Betrüger den Mann an und erklärten ihm, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorliegen würde.

Um einer Festnahme und der Überstellung in einen ausländischen Strafvollzug zu entgehen, sollte der Senior den hohen Geldbetrag als Kaution überweisen, was er auch tat. Als dem Mann später am Montag Zweifel kamen, alarmierte er die Polizei. Ob die Überweisung noch gestoppt werden konnte, war zunächst unklar.

Insgesamt waren im Stadtgebiet am Montag Dutzende solcher Anrufe eingegangen. Die Polizei geht demnach davon aus, dass die Welle von Anrufen auch am Dienstag fortgesetzt wird.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade