Deutsche Presse-Agentur

Ein 18 Jahre alter Fahranfänger ist bei Leutkirch im Allgäu (Kreis Ravensburg) mit seinem Auto frontal gegen einen Pferdestall geprallt und dabei ums Leben gekommen. Der junge Mann war am Donnerstag kurz vor Mitternacht auf der Kreisstraße 8023 aus ungeklärter Ursache nach einer Linkskurve ins Schleudern geraten. Dabei kam er von der Straße ab und durchbrach den Zaun einer Pferdekoppel. Das Auto schleuderte über die schneebedeckte Weide sowie eine Hofzufahrt. Schließlich krachte der Führerscheinneuling mit seinem Fahrzeug gegen den Stall. Der 18-Jährige war nach Polizeiangaben vom Freitag nicht angeschnallt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen