Deutsche Presse-Agentur

Nach der Brandstiftung in einem Obdachlosenheim in Bad Schussenried (Kreis Biberach) am Montag fahndet die Polizei nach einem 29 Jahre alten Bewohner. Der Mann sei der einzige Bewohner des Heims, von dem noch jede Spur fehle, teilte die Polizei am Dienstag mit. Das Feuer sei von einer angezündeten Matratze ausgegangen. Ein Zimmer wurde komplett verwüstet, zwei weitere durch Ruß stark beschädigt. Verletzt wurde durch das Feuer niemand, den Sachschaden schätzen die Ermittler auf rund 20 000 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen