Fünf Schwerverletzte bei Zusammenstoß auf B14 bei Horb

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Fünf Menschen sind am Mittwochabend bei einem Zusammenstoß auf der B14 bei Horb (Kreis Freudenstadt) schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war ein 19-jähriger Autofahrer auf abschüssiger Strecke deutlich zu schnell unterwegs. In einer unübersichtlichen Rechtskurve geriet er auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal mit einem anderen Wagen zusammen. Der 19-Jährige wurde als einziger nur leicht verletzt. Seine drei 17 bis 19 Jahre alten Mitfahrer sowie der 59-jährige Fahrer des anderen Autos und sein 15 Jahre alter Sohn erlitten schwere Verletzungen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen