Ex-Kapitän Schuster wird beim SC Freiburg Verbindungstrainer

Lesedauer: 2 Min
Julian Schuster bei seinem Abschied als Spieler
Julian Schuster bei seinem Abschied als Spieler. (Foto: Patrick Seeger / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der frühere Kapitän Julian Schuster kümmert sich beim SC Freiburg künftig um die Talentförderung. Der 33-Jährige arbeitet für den Sport-Club als „Verbindungstrainer“ zwischen der U19, U23 und der Profimannschaft. „Julian wird mit seiner Erfahrung und seiner Identifikation ein wichtiges Bindeglied zwischen der Freiburger Fußballschule und den Profis sein“, sagte SC-Sportvorstand Jochen Saier am Donnerstag. Mit dieser neu geschaffenen Stelle schärfe der Sport-Club sein Profil als Aus- und Weiterbildungsverein.

Der Mittelfeldspieler hatte im Mai nach der zurückliegenden Saison seine Profikarriere beendet. Er bestritt zwischen 2008 bis 2018 insgesamt 242 Pflichtspiele für die Breisgauer. „Als Verbindungstrainer kann ich für unsere Talente da sein und auf individuelle Bedürfnisse eingehen, das ist eine sehr spannende Aufgabe“, sagte Schuster. Seine ersten Schritte im Profifußball machte er einst beim VfB Stuttgart.

Kader SC Freiburg

Vereinsmitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen