Daimler-Stern
Der Mercedes-Stern ist auf einem Turm zu sehen. (Foto: Marijan Murat / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der ehemalige Grünen-Politiker Daniel Mack (33) geht als Lobbyist zum Autokonzern Daimler. Der frühere hessische Landtagsabgeordnete werde von Januar an im Berliner Daimler-Büro als Abteilungsleiter tätig sein und die Bereiche Verkehrs-, Umwelt- und Digitalpolitik verantworten, teilte der Autobauer am Montag auf Anfrage mit. Zunächst hatte die Zeitung „Die Welt“ darüber berichtet. Mack begründete seinen Schritt in einer Stellungnahme auf seiner Homepage damit, dass die Antwort auf den Klimawandel im Erfinden und nicht im Verhindern liege. Es gelte, diese Sache jetzt anzupacken. „Vom Sofa oder Spielfeldrand lässt sich kein Fortschritt erzielen.“ Mack war von 2012 bis Anfang 2014 Abgeordneter im hessischen Landtag.

Stellungnahme von Mack

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen