Deutsche Presse-Agentur

Ein ehemaliger Geschäftsführer muss sich von heute (Dienstag/09.00) an wegen Bestechung und Steuerhinterziehung vor dem Stuttgarter Landgericht verantworten. Der 78 Jahre alte Angeklagte war Geschäftsführer einer Gesellschaft mit Sitz im Kreis Esslingen. Vor der 13. Große Wirtschaftsstrafkammer wird ihm vorgeworfen, ein polnisches Unternehmen zwischen Juli 2002 und November 2005 mit insgesamt 5,6 Millionen Euro bestochen zu haben. Dadurch erhielt er einen Großauftrag mit einem Auftragsvolumen rund 17 Millionen Euro. Außerdem soll der Mann im Zeitraum von 2003 bis 2005 Steuern in Höhe von rund drei Millionen Euro hinterzogen haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen