Eurojackpot: Sindelfingerin tippt hohe Zahlen und gewinnt

Lesedauer: 1 Min
Lottoschein
Ein Kugelschreiber liegt auf einem Lottoschein. (Foto: Sebastian Kahnert/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Eine Frau aus der Nähe von Sindelfingen hat beim Eurojackpot abgesahnt und rund 1,6 Millionen Euro gewonnen. Wie Toto-Lotto am Samstagmorgen mitteilte, war die Tipperin europaweit die Einzige, die am Freitag (14. September) auf die Gewinnzahlen 24, 33, 35, 46 und 49 samt Zusatzzahl 5 setzte. „Ihr Hang zu hohen Zahlen wurde belohnt“, sagte ein Toto-Lotto-Sprecher. Da die Frau ihren Tipp mit einer Kundenkarte abgab, ist sie Toto-Lotto bereits bekannt.

Allein für den Höchstgewinn von 19 Millionen Euro fehlte der Glücklichen noch die zweite Zusatzzahl 9. Da der Jackpot unangetastet blieb, sind bei der nächsten Ziehung am kommenden Freitag (21. September) rund 28 Millionen Euro zu gewinnen. Der Volltreffer vom Freitag ist laut Toto-Lotto der 13. Millionengewinn in Baden-Württemberg in diesem Jahr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen