EU-Kommissar Oettinger macht sich als Berater selbstständig

Lesedauer: 2 Min
Günther Oettinger (CDU)
Günther Oettinger (CDU). (Foto: Kay Nietfeld/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (CDU) wird nach Ende seiner Amtszeit selbstständiger Wirtschafts- und Politikberater. Eine Sprecherin Oettingers bestätigte am Wochenende einen entsprechenden Bericht der „Stuttgarter Zeitung“. In Hamburg habe der 65-Jährige hierfür die „Oettinger Consulting, Wirtschafts- und Politikberatung GmbH“ gegründet. Gesellschafter seien er und seine Lebensgefährtin Friederike Beyer, die auch Geschäftsführerin werde. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sei von Oettinger informiert worden. Die Firma werde erst starten, wenn Oettinger nicht mehr EU-Kommissar sei. Interessenkonflikte würden so vermieden.

Der CDU-Politiker ist seit Februar 2010 EU-Kommissar, zuvor war er Ministerpräsident in Baden-Württemberg. Die neue EU-Kommission, der Oettinger nicht mehr angehören wird, startet am 1. November. Kommissionspräsident und damit Juncker-Nachfolgerin wird Ursula von der Leyen (CDU).

EU-Kommissar Oettinger

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen