Stefan Burger
Der Freiburger Erzbischof Stephan Burger. (Foto: Patrick Seeger / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Corona-Krise hat aus Sicht des Freiburger Erzbischofs Stephan Burger den „Wert des Lebens in all seinen Facetten als Geschenk“ deutlich gemacht. Daher empfahl er in seiner vorab verbreiteten Predigt zum Jahresabschluss „Dankbarkeit zum Leben mit all seinen Möglichkeiten und Varianten“. Das Virus habe den Menschen „die Planbarkeit und Kontrolle für uns und unsere Lebensentwürfe an vielen Stellen entzogen“, so der Bischof.

Umso wichtiger sei es deshalb für die Menschen, auf Gott schauen zu können, „der Beständigkeit und Zukunft in unser Leben bringt“. Burger dankte auch den kirchlichen Mitarbeitern und Ehrenamtlichen für ihr Engagement zugunsten anderer während der Pandemie.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen