Deutsche Presse-Agentur

Baden-Württemberg setzt bei der Energiegewinnung auf neue Technologien und hat in einem öffentlichen Gebäude erstmals eine Brennstoffzelle in Betrieb genommen. Seit Freitag wird die Konrad-Duden-Schule in Mannheim auf diese Weise mit Wärme und Strom aus Erdgas versorgt. „Ein innovatives und umweltfreundliches Leuchtturmprojekt“, meinte Umweltministerin Tanja Gönner (CDU). Der Mannheimer Energieversorger MVV plant, in den kommenden Jahren 30 gleichartige Geräte in der Stadt zu montieren. Das Vorhaben gehört zu dem bundesweiten Projekt CALLUX, das die energieeffiziente Technologie voranbringen soll.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen