Deutsche Presse-Agentur

Der FC Rot-Weiß Erfurt ist am Mittwochabend in einem Nachholspiel der 3. Fußball-Liga gegen den VfR Aalen über ein 0:0 nicht hinausgekommen. Die Partie fand vor nur 1682 Zuschauern im Steigerwaldstadion statt. Erfurt war wegen Ausschreitungen beim Thüringen-Derby in Jena vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu einem Spiel unter teilweisem Ausschluss der Öffentlichkeit verurteilt worden. Die Besucher sahen trotz der Torlosigkeit eine ansprechende Partie mit zahlreichen Möglichkeiten, wobei sich beide Mannschaften aufgrund starker Abwehrreihen über weite Strecken neutralisierten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen