Erfurt kommt zu Hause gegen Sandhausen nur zu einem 1:1

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der FC Rot-Weiß Erfurt verliert im Aufstiegskampf der 3. Fußball-Liga langsam den Anschluss zur Spitzengruppe. Die Thüringer mussten sich am Dienstagabend gegen den SV Sandhausen mit einem 1:1 (0:0) zufriedengeben und haben als Tabellen-Siebter fünf Punkte Rückstand zu Platz drei. Durch ein Eigentor des Sandhausener Abwehrspielers Jan Fießer (66.) gingen die Gastgeber vor 4876 Zuschauern im Erfurter Steigerwaldstadion in Führung. Denis Bindnagel (81.) gelang aber noch der Ausgleich. Die Sandhausener, die ihr drittes Spiel in Serie nicht gewinnen konnten, rangieren auf Position neun.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen