Deutsche Presse-Agentur

Mit einer erneuten Rekordbilanz ist der Energiekonzern EnBW weiter auf Wachstumskurs. Wie der drittgrößte deutsche Energiekonzern am Dienstag in Karlsruhe mitteilte, stieg der Umsatz im vergangenen Jahr um knapp elf Prozent auf 16,3 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis vor Ertragssteuern und Zinsen (Adjusted EBIT) verbesserte sich um knapp 15 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro. Der bereinigte Konzernüberschuss erhöhte sich um knapp 33 Prozent auf 1,09 Milliarden Euro. Nicht bereinigt um neutrale Ergebniseffekte sank der Konzernüberschuss aber um 36,1 Prozent auf 871,8 Millionen Euro. Das Unternehmen erklärte dies unter anderem mit der Finanzkrise und außerplanmäßigen Abschreibungen der Strom- und Gasnetze.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen