Ekdahl Du Rietz lässt Handball-Zukunft nach 2020 offen

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der frühere Löwen-Profi Kim Ekdahl Du Rietz hat die Fortsetzung seiner Handball-Karriere über 2020 hinaus offen gelassen. „Es ist offen, ob ich weiterspiele oder aufhöre. Wenn ich jetzt sagen würde, dass ich das wüsste, wäre das gelogen“, sagte der schwedische Nationalspieler dem „Mannheimer Morgen“ (Montag).

Ekdahl Du Rietz hatte im Sommer 2017 seine Karriere eigentlich beendet und war auf Weltreise gegangen. Dann gab er im vergangenen Frühjahr ein überraschendes Comeback beim Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen und wechselte im Sommer 2018 zum französischen Spitzenclub Paris St. Germain, wo er einen Zweijahresvertrag unterschrieb.

Eine erneute Rückkehr zu den Rhein-Neckar Löwen schloss der Rückraumspieler nicht komplett aus: „Aber ein drittes Mal zu den Löwen, das ist eher unwahrscheinlich. Da würde ich dann doch lieber noch einmal etwas Neues machen.“

Kader der Rhein-Neckar Löwen

Infos zum Trainerteam

Spielplan der Rhein-Neckar Löwen

Tabelle der Handball-Bundesliga

Mitteilung zum Wechsel von Ekdahl Du Rietz

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen