Deutsche Presse-Agentur

Einmal richtig groß Essengehen - diesen Traum hat sich ein knapp fünfjähriger Ausreißer erfüllt. Mit seinem Kinderfahrrad und Rabattmarken war der Steppke in Singen (Kreis Konstanz) in einem Schnellrestaurant erschienen und hatte sich gleich zwei Menüs bestellt. Die Filialleiterin jedoch rief die Polizei, weil ihr der kleine, einsame Gast komisch vorkam. Der Dreikäsehoch verspeiste seelenruhig seinen zweiten Eisbecher und gab nur unwillig den Wohnort „Osterhasenstraße“ preis, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Beamten dachten gleich an die nahe „Ostendstraße“. Die völlig aufgelöste Mutter hatte ihren Sprössling schon gesucht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen