Feuerwehr
An einem Löschfahrzeug der Feuerwehr leuchtet das Blaulicht. (Foto: Daniel Bockwoldt / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einer Explosion und einem Wohnungsbrand im elsässischen Straßburg ist nach Medienberichten ein Mensch ums Leben gekommen. Vier weitere Hausbewohner wurden leicht verletzt, wie der regionale Sender France Bleu Alsace am Samstag berichtete.

Die vermutlich durch Gas ausgelöste Explosion erschütterte in den Morgenstunden das Gebäude im Süden der Stadt. Das Hochhaus wurde geräumt, rund 100 Bewohner kamen in ein Sportzentrum, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtete.

Erst Ende Februar waren bei einem Feuer in einem Wohnhaus im Bahnhofsviertel von Straßburg fünf Menschen getötet worden, sieben wurden verletzt.

Bericht France Bleu Alsace (Frz.)

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen